Garmin Vector 3 / 3s

Leichter, präziser und flexibler

Die brandneuen Garmin Vector 3 Pedale setzen neue Maßstäbe der Leistungsmessung und sind in Sachen Flexibilität und Bedienbarkeit unübertroffen. Mit nur 316gr. (Vector 3) sind die Pedale nicht nur leichter als ihre Vorgänger, sondern auch noch deutlich robuster. Dazu ist die Montage in Zukunft noch einfacher, da die Vector 3 ohne den bisher üblichen Pedalsensor auskommen (Beispiel der Montage Garmin Vector 2: hier). Neben der Bedienbarkeit wurde außerdem die Messgenauigkeit verbessert. Mit Abweichungen von +-1% ist das neue System zuverlässig und präzise!


Die zusätzliche BLE Schnittstelle ermöglicht eine direkte Kopplung der Pedale mit der Garmin Connect App um Daten zu synchronisieren und Software Updates durchzuführen. Die Datenauswertung lässt dabei keine Wünsche übrig: Leistungs- und Wattwerte, Trittfrequenz, Balance zwischen rechtem und linkem Bein und erweiterte Cycling Dynamics Daten ermöglichen eine detaillierte Analyse der erbrachten Leistung. So können etwa Tretzyklen auf ihre Antriebskraft in den einzelnen Phasen ausgewertet oder Leistungen in sitzender und stehender Position miteinander vergleichen werden. Außerdem ermöglicht die Plattform Center Offset (PCO) Funktion eine Analyse der Schuhplatten und dessen Auswirkung auf die Kraftübertragung.


Neben den Garmin Vector 3 kann auch das einseitige System, die Garmin Vector 3s, erworben werden. Dieses Modell misst die Leistung linksseitig und rechnet die Daten auf beide Seiten hoch. Damit sind die Garmin Vector 3s ein perfekter und preisgünstiger Einstieg in die wattgesteuerte Leistungsmessung und können jeder Zeit auf ein beidseitiges System erweitert werden.


Der größte Vorteil der Garmin Vector 3 Pedale ist die Flexibilität und der schnelle Umbau von einem auf das andere Rad. Somit kann sowohl auf dem Trainingsrad, als auch auf dem Zeitfahrrad mit Wattangaben trainiert werden ohne zwei Systeme in Betrieb nehmen zu müssen. Ambitionierte Fahrer, die Wert auf eine detaillierte Auswertung der Trainingsdaten legen, Tritteffizienz und Dysbalancen analysieren und das System an mehreren Rädern verwenden möchten, finden in den Garmin Vector 3 ein perfektes und flexibles System. Für Athleten, die ihre Leistung verbessern möchten und von einer gleichmäßigen Belastung beider Beine ausgehen, ist das Garmin Vector 3s ein hervorragender und günstiger Leistungsmesser.


Einen ausführlichen Testbericht über das Vorgänger-System gibt es hier, ein Experten-Interview über den Sinn und die Notwendigkeit wattgesteuerter Leistungsmessung findet Ihr hier.